Christliches Gymnasium Jena CGJ-Logo

Startseite 

Willkommen im virtuellen CGJ!


Bild vom Chile-Abend


Anmeldewoche am CGJ

Vom 20. bis zum 24. Februar 2017 können Sie Ihr Kind für die zukünftige Klasse 5 anmelden. Bitte vereinbaren Sie einen Termin über das Sekretariat und bringen Sie das Halbjahreszeugnis mit.

Letzte Artikeländerung: 13.02.2017 - 19.24

Chile-Abend

Am Donnerstag, dem 19.Januar, stellten die Teilnehmer des Chileprojekts 2016 ihre Erfahrungen und Eindrücke während der Durchführung des Projektes vor. Dabei wurde auch auf das Land Chile selbst und die Mentalität der Einwohner eingegangen. Die kulinarische Versorgung wurde durch die Klasse 9a – also das Chileprojekt 2018 – gestellt. Ein rundum gelungener Abend!

Letzte Artikeländerung: 30.01.2017 - 19.31

weiter lesen... (Chile-Abend)

eA WR Kurs 11 zu Besuch im Jenaer Amtsgericht

Letzten Donnerstag, den 12.01.2017, machte sich der Wirtschaft/Recht-Kurs der Klasse 11 auf den Weg, um sich im Amtsgericht Jena eine Verhandlung anzusehen. Nach dem Passieren der Eingangskontrolle, inklusive Metalldetektor und Taschenkontrolle, ging es auch schon los.Verhandelt wurde ein Fall, in dem es um einen Diebstahl in einer Mediamarktfiliale in Jena ging.

Letzte Artikeländerung: 18.01.2017 - 16.54

weiter lesen... (eA WR Kurs 11 zu Besuch im Jenaer Amtsgericht)

Das CGJ in der Generalprobe der Jenaer Philharmonie

In der letzten Schulwoche machte sich am Mittwoch, den 21.12.2016, das gesamte Christliche Gymnasium auf den Weg, um gemeinsam eine Generalprobe mit J.S. Bachs Orchestersuite D-Dur und W.A. Mozarts Hornkonzert Es-Dur zu erleben. Für die Philharmonie war es ein gewisses Wagnis, 400 Jugendliche bei dieser wichtigen Probe zuhören zu lassen. Denn nicht immer herrscht in „Schülerkonzerten“ eine konzentrierte Stimmung. Doch alle Schüler haben intensiv zugehört und nicht nur nicht gestört, sondern durch ihre Hörhaltung, die Musiker unterstützt und motiviert. Bestes Zeichen war im Grunde, dass viele Schüler noch gerne länger geblieben wären, um auch den zweiten Teil der Generalprobe zu hören.

Letzte Artikeländerung: 08.01.2017 - 12.04

weiter lesen... (Das CGJ in der Generalprobe der Jenaer Philharmonie)

Gebetstreff CGJ

„Christus spricht: Bittet, so wird euch gegeben; sucht, so werdet ihr finden; klopft an, so wird euch aufgetan.” (Lukas 11;9) Wem es am Herzen liegt, die vielfältigen Herausforderungen des schulischen Lebens gemeinsam in Dank und Bitte vor Gott zu bringen, ist herzlich zum gemeinsamen Gebet eingeladen.
Wir treffen uns jeden 2. Montag im Monat (bitte ferienbedingte Ausnahmen beachten) um 20 Uhr im Raum der Stille am CGJ. Die weiteren Termine für dieses Schuljahr sind: 9.1., 13.2., 13.3., 3.4. (ferienbedingt 1. Montag im Monat), 8.5. sowie 12.6.2017.
Kontakt: Almuth Klippstein, Tel. 03641-211675, email: markus.almuth@email.de

Letzte Artikeländerung: 08.01.2017 - 12.04

Drei von sechs Teams der Klasse 10b im Finale vom Schüler Moot Court!

2. Januar 2017: Die Finalisten stehen fest!

Im Finale stehen… (Trommelwirbel) das Team „Die Unbestechlichen“ des Lyonel-Feininger-Gymnasiums Mellingen, das Team „Stoy-Schule in Jena“, Team „Worbiser Gymnasium Marie Curie“ sowie die Teams „Sapiens et Iustus“, „Tauberts Täubchen“ und „Bierstübchen und Partner“ des Christlichen Gymnasiums Jena.

Diese Teams haben sich für die Teilnahme an dem Finale des Zweiten Jenaer Schüler Moot Courts am 28. Februar 2017 an der Rechtswissenschaftlichen Fakultät der Friedrich-Schiller-Universität Jena qualifiziert. Die Auswahl erfolgte durch die Coaches, Studierende und wissenschaftliche Mitarbeiter der Rechtswissenschaftlichen Fakultät, die am 28. Februar 2017 die Schüler-Teams betreuen werden.

Letzte Artikeländerung: 04.01.2017 - 19.31

weiter lesen... (Drei von sechs Teams der Klasse 10b im Finale vom Schüler Moot Court!)

Stadtfinale der Mädchen – Jugend trainiert für Olympia – Basketball

Am Donnerstag, dem 17.11.2016 fand in der Turnhalle der Montessorischule das Stadtfinale der Mädchen im Basketball statt. Unsere Schule ging mit zwei Mannschaften an den Start.Bei zahlreicher Teilnahme anderer Jenaer Schulen und spielstarken Gegnerinnen gelang es unseren Mädchen den Wettkampf mit beachtlichen Platzierungen zu absolvieren.

Letzte Artikeländerung: 23.11.2016 - 17.26

weiter lesen... (Stadtfinale der Mädchen – Jugend trainiert für Olympia – Basketball)

Chileprojekt erhält Preis

Hurra, wir sind Gewinner. Unzählige Erfahrungen haben die Jugendlichen seit 2005 in unserem Chile-Projekt gesammelt. Diese Eindrücke und Erlebnisse prägen auch ihre Wege nach der Schulzeit am CGJ. Die Jury des Barbara-Schadeberg-Preises wertschätzte die Konzeption und Durchführung unseres Projektes mit dem 3. Platz des diesjährigen Wettbewerbes. Unter dem Leitgedanken „Evangelische Schulen in der einen Welt: Protestantisch Leben und Lernen im Horizont derGlobalisierung” wurden Projekte gesucht, die Schüler/-innen zu lokalem Handeln unter globaler Sicht befähigt.  In feierlicher Atmosphäre wurde uns in Bamberg am 27.10.2016 die Anerkennung in Höhe von 2000€ überreicht. Constanze Eidner, Tanja Persch, Mandy Liebetrau, Martin Schütze und Susanne Raab durften den Preis in Empfang nehmen und zünftig feiern.

Letzte Artikeländerung: 31.10.2016 - 14.35

weiter lesen... (Chileprojekt erhält Preis)

Neue Sportfläche eröffnet

Slackline, Boulderwand, Beachvolleyballfeld und Sprintstrecke – dank des Fördervereins des Christlichen Gymnasiums Jena konnte die neue Außenfläche am 7. September 2016 im Rahmen des 22. Schulgründungsjubiläums eingeweiht werden. „Ohne Fördervereine sind unsere evangelischen Schulen wie Autos ohne Zusatzausstattung”, mit diesen Worten bedankte sich Thomas Eckhardt, Abteilungsleiter Finanzen der Evangelischen Schulstiftung in Mitteldeutschland, im Namen des Vorstandes beim Förderverein des Christlichen Gymnasiums Jena. Der Förderverein Christliche Schule Jena e.V. ermöglichte mit Investitionen in Höhe von über 100.000 Euro den dritten Bauabschnitt und schuf neben Angeboten für den Freizeitsport auch neue Flächen für den Sportunterricht, eine Sprunggrube, eine 40-Meter-Bahn sowie eine Kugelstoßanlage. Musikalisch wurde die Einweihung durch die Band ehemaliger Schüler begleitet. Bei wunderschönem Sommerwetter klang der Abend bei Bratwurst, Grillkäse und gemütlichem Beisammensein aus.

Letzte Artikeländerung: 15.09.2016 - 17.56

weiter lesen... (Neue Sportfläche eröffnet)

Polenaustausch

Am Sonntag, den 18.09., machten wir uns auf die lange Fahrt gen Lidzbark Warminski, Polen. Knapp 1000 km Reisestrecke lagen vor uns. Die Gefühle waren gemischt: einerseits freuten wir uns auf eine Woche mit unseren Klassenkameraden der Klasse 10b des Christlichen Gymnasiums Jena, andererseits waren wir noch nie in Polen. Was erwartete uns? Unbekannte Sprache. Leben in Gastfamilien. Dass die Verständigung mit den polnischen Schülern klappt, haben wir schon im Mai erleben dürfen, als uns die polnischen Schüler besuchten. Nach dreizehnstündiger Fahrt mit der Bahn und die letzten Kilometer per Bus, kamen wir kurz nach Mitternacht in Lidzbark Warminski an.

Letzte Artikeländerung: 05.10.2016 - 20.43

weiter lesen... (Polenaustausch)

Arbeitsgemeinschaften

Auch im laufenden Schuljahr gibt es ein reichhaltiges Angebot an Arbeitsgemeinschaften (AGs), die von Eltern, Lehrern, Schülern und Vereinen angeboten werden. Am Anfang des Schuljahres hängt dazu eine Liste im Eingangsbereich aus. Wer später einsteigen will, informiert sich bitte bei den Schulsozialarbeitern oder beim entsprechenden Betreuer. Die Übersicht finden Sie hier: AG-Liste (pdf; 120 KB)

Die Angebote des nahe gelegenen Jugendbildungszentrums polaris gibt es hier (pdf; 120 KB)

Letzte Artikeländerung: 28.08.2016 - 13.05

Riesiger Erfolg für die Inszenierung von „Was Ihr wollt”

Am Sonntag, 17.04., fand die Aufführung der Shakespeare-Komödie "Was ihr wollt" in der Mensa statt. Das Publikum wurde mit einer durch und durch gelungenen Inszenierung in die Verwechslunggeschichte hineingezogen.

Letzte Artikeländerung: 24.04.2016 - 15.54

weiter lesen... (Riesiger Erfolg für die Inszenierung von „Was Ihr wollt”)

ILZ 2.1 geht weiter

Am Planungstag nach den Weihnachtsferien haben die Lehrer sich mit der Individuellen Lernzeit beschäftigt und das nächste Halbjahr geplant. An diesem Tag wurde auch die Umfrage der Schüler zur ILZ präsentiert, die mit den Veränderungen sehr zufrieden sind. Auch die Lehrer äußerten sich ähnlich positiv und die überwältigende Mehrheit von 88% sprachen sich dafür aus, dass die ILZ 2.1 sinnvoll ist und so bleiben soll. Nicht nur der Förderunterricht wird gerne angenommen, auch die vielfältigen Studierangebote eröffnen ganz andere Lernräume.

Letzte Artikeländerung: 13.01.2016 - 17.33

weiter lesen... (ILZ 2.1 geht weiter)



Individuelle Lernzeit 2.1

Wir probieren derzeit in der Individuellen Lernzeit ein neues System aus. Alle notwendigen Informationen finden Sie in den folgenden Dateien:
Datei mit allen Informationen in Kurzform
Gesammelte Informationen zur praktischen Umsetzung für die Lehrer

Unter „weiter lesen” findet man einen kleinen Blog zur Einführung der ILZ 2.1.

Letzte Artikeländerung: 19.02.2016 - 11.16

weiter lesen... (Individuelle Lernzeit 2.1)

Losung (1.3.)

Der Herr sprach zu Mose: Mein Angesicht kannst du nicht sehen; denn kein Mensch wird leben, der mich sieht.

2.Mose 33,20 

Es ist aber der Glaube eine feste Zuversicht dessen, was man hofft, und ein Nichtzweifeln an dem, was man nicht sieht. In diesem Glauben haben die Alten Gottes Zeugnis empfangen.

Hebräer 11,1-2 

Losungs-Lizenz 

Ferienticker

Osterferien in 39 Tagen!

Bildungsspende

Hier geht's zu unserem Spenden-Shop

Essen bestellen

Hier geht's zur Anmeldung und Bestellung des Essens: Apetito

Suche