Christliches Gymnasium Jena CGJ-Logo

Startseite / FAQ 

FAQ

FAQ steht für „frequently asked questions (and their answers)” – also für „häufig gestellte Fragen (und ihre Antworten)”.

Hier sollen alle die Fragen geklärt werden, die Sie noch bewegen könnten, wenn Sie sich unsere Seiten angesehen haben und überlegen, ob Sie Ihr Kind an unserer Schule anmelden oder ob Sie sich als Lehrer bei uns bewerben wollen.

Letzte Artikeländerung: 25.10.2011 - 14.50

Müssen wir für unser Kind Schulgeld bezahlen?

Seit dem Schuljahr 2009/10 wird auch an unserer Schule Schulgeld verlangt. Genauere Angaben finden Sie im folgenden Flyer: Informationen für neue Schüler (PDF/1,7 MB).

Um den Schülerinnen und Schülern eine hochwertige Ausstattung für Unterrichtszwecke sowie für den Freizeitbereich zur Verfügung stellen zu können, hoffen wir außerdem auf eine Elternspende an den Förderverein.

Letzte Artikeländerung: 19.09.2014 - 10.02

Wie finanziert sich die Schule eigentlich?

Gemäß des Gesetzes für Schulen in freier Trägerschaft wird der größte Teil unserer Personal- und Sachkosten durch das Land Thüringen refinanziert. Ein weiterer Teil des benötigten Geldes kommt von unserer Trägerin, der Evangelischen Schulstiftung in Mitteldeutschland. Der Rest wird vom Förderverein über die Elternspende aufgebracht. Von diesem Geld wird insbesondere unsere Schulsozialarbeiterin bezahlt und es werden viele Projekte und Anschaffungen unterstützt, die sonst nicht möglich wären.

Letzte Artikeländerung: 25.10.2011 - 14.50

Muss mein Kind getauft sein, um am Christlichen Gymnasium aufgenommen zu werden?

Nein! Wir nehmen ganz bewusst auch nicht-christliche Schüler auf. Wir wollen uns als Christen nicht abschotten von der Welt, sondern unseren christlichen Glauben miteinander leben und auch davon erzählen.

Wir erwarten daher Interesse und Offenheit für das Christentum. Dies zeigt sich auch darin, dass Religion bei uns Pflichtfach ist, es gibt keinen Ethik-Unterricht als Alternative!

Letzte Artikeländerung: 25.10.2011 - 14.50

Welche Voraussetzungen muss mein Kind erfüllen, um das CGJ besuchen zu können?

Wie an jedem anderen Gymnasium auch, muss es die normalen Übertrittsvoraussetzungen für die Gymnasiallaufbahn erfüllen. Weitere Voraussetzungen gibt es nicht.

Auch körperbehinderte Kinder, die auf einen Rollstuhl angewiesen sind, können wir aufnehmen, weil wir weitgehend behindertenfreundlich ausgestattet sind.

Letzte Artikeländerung: 25.10.2011 - 14.50

Welche Eingangssprachen bietet das CGJ an?

Latein und Englisch.

Wer mit Latein beginnt, hat als zweite Fremdsprache Englisch. Dabei wird Englisch bereits ab der 5. Klasse zweistündig mit unterrichtet (als zweite Fremdsprache!), um die Vorkenntnisse aus der Grundschule weiterzuführen.

Wer sich für Englisch als Eingangsfremdsprache entscheidet, bekommt auch bereits in der 5. Klasse Französisch als zweite Fremdsprache hinzu.

Für beide Eingangssprachen gilt, dass ab der 9. Klasse Spanisch als dritte Fremdsprache gewählt werden kann.

Letzte Artikeländerung: 25.10.2011 - 14.50

Muss unser Kind unbedingt eine dritte Fremdsprache wählen?

Nein. In der 9. und 10. Klassenstufe teilen sich die Schüler in zwei Profilzweige auf. Entweder wählen sie Spanisch als dritte Fremdsprache oder sie wählen das Profil Wirtschaft-Informatik. Dies bedeutet, dass sie dann (statt fünf Stunden Spanisch) pro Woche zwei Stunden Informatik und gegenüber dem Spanisch-Zweig zwei Wirtschaft/Recht-Stunden und eine Mathematik-Stunde mehr haben.

Letzte Artikeländerung: 25.10.2011 - 14.50

Wann können wir unser Kind anmelden?

Im Rahmen des jährlichen Nikolausbasars, der gleichzeitig Tag der offenen Tür ist und jedes Jahr am Samstag vor dem ersten Advent von 10 bis 14 Uhr stattfindet, können Sie Ihr Kind bei uns voranmelden.

Die eigentliche, offizielle Anmeldung muss dann mit dem Halbjahrszeugnis im Februar geschehen. Bitte informieren Sie sich vorher über die genauen Zeiten!

Letzte Artikeländerung: 25.10.2011 - 14.50

Welche Voraussetzungen gibt es für Lehrer?

Lehrerinnen und Lehrer, die bei uns fest angestellt werden möchten, müssen Mitglied in einer der christlichen Kirchen sein. Wir sind bisher eine bunte Mischung aus evangelischen und katholischen Lehrerinnen und Lehrern – und das ist gut so!

Ansonsten müssen sie natürlich wie überall das zweite Staatsexamen bestanden haben. Bewerben können sich Lehrerinnen und Lehrer bei uns direkt oder bei unserer Trägerin (siehe Kontakt).

Letzte Artikeländerung: 25.10.2011 - 14.50

Losung (29.3.)

Der HERR ist mein Teil, spricht meine Seele, darum will ich auf ihn hoffen.

Klagelieder 3,24 

Durch Jesus Christus haben wir den Zugang im Glauben zu dieser Gnade, in der wir stehen, und rühmen uns der Hoffnung der zukünftigen Herrlichkeit, die Gott geben wird.

Römer 5,2 

Losungs-Lizenz 

Ferienticker

Osterferien in zwölf Tagen!

Bildungsspende

Hier geht's zu unserem Spenden-Shop

Essen bestellen

Hier geht's zur Anmeldung und Bestellung des Essens: Apetito

Suche